Trägerschaft

CHANCE5G wird von einem Co-Präsidium, einer breiten Allianz von Botschafterinnen und Botschaftern sowie von institutionellen und privaten Unterstützerinnen und Unterstützern getragen. Gemeinsam setzen wir uns für 5G und für eine fortschrittliche Schweiz ein. Helfen auch Sie mit!

Jetzt Unterstützer/-in werden  Liste Trägerschaft (PDF)

Co-Präsidium

«Wir müssen die Öffentlichkeit weiterhin darüber informieren, wie wichtig moderne und stabile Mobilfunknetze sind. 5G ist nicht gefährlich. 5G ist eine Voraussetzung für eine fortschrittliche und nachhaltige Schweiz und dient bereits heute als Grundlage für die Umsetzung neuer Anwendungen, die dem Umweltschutz direkt zugute kommen.»

Laetitia Bettex
Gemeinderätin Morges / VD
 

«Internetabdeckung ist ein wichtiger Bestandteil des Service Public. Es braucht darum den Ausbau mit der neusten Mobilfunk-Technologie. 5G muss in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch und in hoher Qualität verfügbar werden. »

Martin Candinas
Nationalrat Die Mitte
 

«5G ist für Innovation und neue Anwendungen enorm wichtig. Wir ermöglichen damit Arbeitsplätze, und zwar in der ganzen Schweiz. Dank 5G werden auch ländliche Regionen mit schnellem Internet erschlossen und nicht vom Fortschritt abgehängt.»

Hans Wicki
Ständerat FDP
 

Botschafterinnen und Botschafter

Monika Rühl

Direktorin economiesuisse

«Die Schweiz gilt als Biotop der Spitzentechnologie. Hierfür braucht es ein starkes Fundament mit modernsten Kommunikationsinfrastrukturen. Mit 5G werden technologische Entwicklungen ermöglicht, die einen entscheidenden Beitrag an eine nachhaltige gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung leisten.»

Stefan Degen

Landrat FDP Kanton Basel-Landschaft

Unser Wohlstand basiert auf technologischem Fortschritt. 5G ist ein wichtiger Teil dieses Fortschritts.

Fabio Regazzi

Nationalrat Die Mitte

«Wir müssen dringend falsche Vorurteile zu 5G richtigstellen. Diese Technologie ist wichtig für die Schweizer Wirtschaft, damit wir mit der Zeit Schritt halten können.»

Barbara Schaffner

Nationalrätin glp

«Als Physikerin weiss ich, dass 5G ähnliche Frequenzen wie 3G, 4G und WLAN verwendet, diese aber deutlich effizienter nutzen kann. Damit können Datenübertragungen mit weniger Energie und Strahlenbelastung erfolgen.»

Marianne Wildi

CEO Hypothekarbank Lenzburg

«Schweizer Unternehmen sind international erfolgreich, weil sie neue technologische Entwicklungen immer wieder zu nutzen wissen. 5G ist deshalb eine wichtige Grundlage für die Zukunft – Es braucht diese Infrastruktur als Basis, auf der neue Produkte und Dienstleistungen entwickelt und bestehende verbessert werden können.»

Eva Jaisli

CEO PB Swiss Tools

«Der Anschluss an die 5G-Technologie ist für exportorientierte KMU (in ländlichen Gebieten) entscheidend. Es ermöglicht Innovation bei Produkten und in der Fertigung, sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze und stärkt unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit.»

Rolf Hügli

Geschäftsführer Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaft

«5G ist eine Schlüsseltechnologie für die Zukunft der Schweiz. Wir brauchen einen sachlichen, nationalen Dialog, damit 5G von allen mitgetragen wird.»

Monica Dell’Anna

«Eine hervorragende Infrastruktur ist eine der Grundlagen für unsere Innovationskraft und unseren wirtschaftlichen Erfolg. Mit 5G machen wir den nächsten wichtigen Schritt hin zu einem modernen Telekommunikationsnetz und eröffnen damit neue Möglichkeiten für Schweizer Unternehmen und Bürger.»

Martin Landolt

Nationalrat Die Mitte

«5G trägt den Bedürfnissen einer modernen Gesellschaft und einer innovativen Wirtschaft Rechnung. Sie ist ein unerlässlicher Teil einer fortschrittlichen Infrastruktur.»

Ladina Heimgartner

Mitglied der Geschäftsleitung Ringier

«5G bietet der Medien- und Entertainment-Branche neue, schnellere und benutzerfreundliche Möglichkeiten der digitalen Interaktion.»

Diana Gutjahr

Nationalrätin SVP

«5G wird im Stahl- und Metallbau dank der sehr tiefen Reaktionszeit und den viel höheren Datenmengen neue und effizientere Prozesse sowie eine bessere Zusammenarbeit ermöglichen. So stärken wir den Industriestandort Schweiz.»

Katja Christ

Nationalrätin glp

«Qualitativ hochstehende 5G-Netze sind für den Bildungs-, Forschungs- und Innovationsstandort Schweiz von entscheidender Bedeutung. 5G leistet auch einen Beitrag zum Tierwohl, zur Reduktion von Pestiziden sowie zum Energieverbrauch.»

Raphael Gindrat

CEO / Co-Founder Bestmile

Die 5G-Technologie ist ein Schlüsselelement für den Übergang zu einer sichereren, effizienteren, barrierefreien und inklusiven Mobilität. Mit 5G werden neue innovative Lösungen möglich und die Mobilität der Zukunft kann realisiert werden.

Bruno Storni

Nationalrat SP

«Mit 5G wird die Kommunikation sowie der Umgang mit erneuerbaren und nicht-erneuerbaren Ressourcen energieeffizienter. Gleichzeitig respektieren wir die öffentliche Gesundheit dank einem der niedrigsten Emissionsgrenzwerte der Welt.»

Marc Gläser

CEO Stöckli Swiss Sports

«5G ermöglicht digitale Innovationen und stärkt unseren Wirtschaftsstandort – für Stöckli Ski und andere Schweizer Unternehmen in hart umkämpften Märkten ist dies matchentscheidend.»

Zeige alle

Dafür stehen wir: 5G-Charta

– 1 –
Wir setzen uns für eine innovative, fortschrittliche und nachhaltige Schweiz ein. Leistungsfähige Mobilfunknetze der neuesten Generation erachten wir hierfür als unverzichtbar.

– 2 –
Wir sind überzeugt, dass die ganze Gesellschaft von 5G und neuen Anwendungen profitieren wird. Chancengleichheit, Wohlstand und Lebensqualität der Schweizer Bevölkerung werden weiter erhöht. 

– 3 –
Wir nehmen die Anliegen der Bevölkerung ernst und führen die Debatte um 5G faktenbasiert und anhand des anerkannten wissenschaftlichen Kenntnisstands.

– 4 –
Wir wollen die zahlreichen Vorteile und Chancen der 5G-Technologie für Gesellschaft und Wirtschaft aufzeigen.

– 5 –
Wir erwarten, dass 5G in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch, wettbewerbsorientiert und in hoher Qualität verfügbar ist.

5G-Charta als PDF herunterladen

Unterstützerinnen und Unterstützer

Die 5G-Charta wird von einer breiten Basis von Organisationen und Privatpersonen getragen. Falls auch Ihre Organisation mithelfen will, kontaktieren Sie uns. Privatpersonen klicken hier.

Nationale Verbände und Organisationen

Kantonale sowie regionale Verbände und Organisationen

Geschäftsstelle

CHANCE5G wurde lanciert und wird finanziert vom Dachverband der Telekommunikationsbranche asut und ihrer Mitglieder, insbesondere Swisscom, Sunrise, Ericsson, Huawei und Cellnex. Die Projektleitung wurde an die Kommunikationsagentur furrerhugi übertragen.

Kontakt
Claudio Looser, Projektleiter
Annika Bos, stv. Projektleiterin

info@chance5G.ch
+41 31 313 18 48