Trägerschaft

CHANCE5G wird von einem Co-Präsidium, einer breiten Allianz von Botschafterinnen und Botschaftern sowie von institutionellen und privaten Unterstützerinnen und Unterstützern getragen. Gemeinsam setzen wir uns für 5G und für eine fortschrittliche Schweiz ein. Helfen auch Sie mit!

Jetzt Unterstützer/-in werden  Liste Trägerschaft (PDF)

Co-Präsidium

«5G ist für die Wirtschaft, für die Sicherheit und für die Umwelt wichtig. Corona hat gezeigt, dass leistungsstarke Datennetze uns krisenresistent machen. Gleichzeitig wird 5G die zentrale Basisinfrastruktur für Nachhaltigkeit und Umweltschutz sein.»

Isabelle Chevalley
Nationalrätin glp
 

«Internetabdeckung ist ein wichtiger Bestandteil des Service Public. Es braucht darum den Ausbau mit der neusten Mobilfunk-Technologie. 5G muss in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch und in hoher Qualität verfügbar werden. »

Martin Candinas
Nationalrat Die Mitte
 

«5G ist für Innovation und neue Anwendungen enorm wichtig. Wir ermöglichen damit Arbeitsplätze, und zwar in der ganzen Schweiz. Dank 5G werden auch ländliche Regionen mit schnellem Internet erschlossen und nicht vom Fortschritt abgehängt.»

Hans Wicki
Ständerat FDP
 

Botschafterinnen und Botschafter

Hansruedi Völkle

ehem. Prof. Physicis Universität Freiburg

«5G benutzt Frequenzen, die bereits heute in anderen Bereichen der Telekommunikation und Datenübertragung verwendet werden, und schafft somit keine neue Situation bei der Exposition durch nicht-ionisierende Strahlung.»

Annalise Eggimann

Direktorin Innosuisse – Schweizerische Agentur für Innovationsförderung

«5G ist die Basisinfrastruktur für eine innovative Schweiz und eine lebendige Start-up Szene.»

Ladina Heimgartner

Mitglied der Geschäftsleitung Ringier

«5G bietet der Medien- und Entertainment-Branche neue, schnellere und benutzerfreundliche Möglichkeiten der digitalen Interaktion.»

Sandra Sollberger

Nationalrätin SVP

«Der Mobilfunk ist für KMUs eine unverzichtbare Grundlage in der täglichen Arbeit. Datenstaus im Mobilfunk oder sogar ein Ausfall ist für Gewerbetreibende und die ganze Schweiz eines der grössten Risiken. Darum gilt es frühzeitig und weitsichtig den Ausbau voranzutreiben, sinnvollerweise mit der modernsten Technologie: 5G.»

Yvette Körber

CEO Amberg Loglay AG

«5G hilft neue innovative Baulogistiklösungen rasch und wirtschaftlich auf grossen und kleinen Baustellen umzusetzen. So unterstützen wir aktiv eine intelligente Digitalisierung, wovon Bauherren, Bauunternehmer und das Gewerbe profitieren.»

Barbara Schaffner

Nationalrätin glp

«Als Physikerin weiss ich, dass 5G ähnliche Frequenzen wie 3G, 4G und WLAN verwendet, diese aber deutlich effizienter nutzen kann. Damit können Datenübertragungen mit weniger Energie und Strahlenbelastung erfolgen.»

Monika Rühl

Direktorin economiesuisse

«Die Schweiz gilt als Biotop der Spitzentechnologie. Hierfür braucht es ein starkes Fundament mit modernsten Kommunikationsinfrastrukturen. Mit 5G werden technologische Entwicklungen ermöglicht, die einen entscheidenden Beitrag an eine nachhaltige gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung leisten.»

Marco Romano

Nationalrat Die Mitte

«Die digitale Entwicklung braucht eine solide Grundlage: Sehen wir den Tatsachen ins Auge, ohne Vorurteile, im Gesamtinteresse der Gemeinde und der Bevölkerung.»

Gina Zehnder

Geschäftsführerin FDP.Die Liberalen Baselland

« Im 2021 noch immer Kabel legen, um Empfang zu haben? Dies ist weder besonders innovativ noch umweltfreundlich. 5G ermöglicht eine richtige Digitalisierung ist vielen Bereichen – jetzt und in Zukunft! »

Lars Guggisberg

Nationalrat SVP

«Unsere KMUs sind auf moderne und flächendeckende Mobilfunknetze angewiesen. 5G stellt dies sicher und bietet ihnen darüber hinaus dank den verbesserten Eigenschaften enorme Chancen, ihre Produkte, Anwendungen und Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln.»

Christoph Mäder

Präsident economiesuisse

«Die Schweiz ist nicht zuletzt dank ihrer guten Infrastrukturversorgung zu einem hochinnovativen Wirtschaftsstandort geworden. Für die Zukunft ist 5G ein entscheidendes Puzzleteil zur nachhaltigen Entwicklung der Wirtschaft und zum Erhalt unserer Wettbewerbsfähigkeit.»

Jörg Mäder

Nationalrat glp

«Mit 5G können wir die Zukunft intelligenter, effizienter und nachhaltiger gestalten. Nutzen wir diese Chance.»

Bruno Storni

Nationalrat SP

«Mit 5G wird die Kommunikation sowie der Umgang mit erneuerbaren und nicht-erneuerbaren Ressourcen energieeffizienter. Gleichzeitig respektieren wir die öffentliche Gesundheit dank einem der niedrigsten Emissionsgrenzwerte der Welt.»

Markus Mettler

CEO Halter AG

«BIM (Building Information Modeling) und Virtual und Augmented Reality bringen der Bauindustrie einen Innovationsschub. 5G ist die Voraussetzung dafür, dass dieser Schub auch auf den Baustellen ankommt.»

Brigitte Beck

Leiterin Geschäftseinheit Digitale Geschäftsmodelle Erneuerbar & Effizienz BKW

«5G ist für die dezentrale Energieversorgung von morgen unerlässlich. Denn 5G leistet einen entscheidenden Beitrag zur Erfüllung der Energiestrategie 2050 und zur Förderung von nachhaltigen Energien.»

Zeige alle

Dafür stehen wir: 5G-Charta

– 1 –
Wir setzen uns für eine innovative, fortschrittliche und nachhaltige Schweiz ein. Leistungsfähige Mobilfunknetze der neuesten Generation erachten wir hierfür als unverzichtbar.

– 2 –
Wir sind überzeugt, dass die ganze Gesellschaft von 5G und neuen Anwendungen profitieren wird. Chancengleichheit, Wohlstand und Lebensqualität der Schweizer Bevölkerung werden weiter erhöht. 

– 3 –
Wir nehmen die Anliegen der Bevölkerung ernst und führen die Debatte um 5G faktenbasiert und anhand des anerkannten wissenschaftlichen Kenntnisstands.

– 4 –
Wir wollen die zahlreichen Vorteile und Chancen der 5G-Technologie für Gesellschaft und Wirtschaft aufzeigen.

– 5 –
Wir erwarten, dass 5G in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch, wettbewerbsorientiert und in hoher Qualität verfügbar ist.

5G-Charta als PDF herunterladen

Unterstützerinnen und Unterstützer

Die 5G-Charta wird von einer breiten Basis von Organisationen und Privatpersonen getragen. Falls auch Ihre Organisation mithelfen will, kontaktieren Sie uns. Privatpersonen klicken hier.

Nationale Verbände und Organisationen

Kantonale sowie regionale Verbände und Organisationen

Geschäftsstelle

CHANCE5G wurde lanciert und wird finanziert vom Dachverband der Telekommunikationsbranche asut und ihrer Mitglieder, insbesondere Swisscom, Sunrise, Ericsson, Huawei und Cellnex. Die Projektleitung wurde an die Kommunikationsagentur furrerhugi übertragen.

Kontakt
Claudio Looser, Projektleiter
Sascha Hähni, stv. Projektleiter

info@chance5G.ch
+41 31 313 18 48