Trägerschaft

CHANCE5G wird von einem Co-Präsidium, einer breiten Allianz von Botschafterinnen und Botschaftern sowie von institutionellen und privaten Unterstützerinnen und Unterstützern getragen. Gemeinsam setzen wir uns für 5G und für eine fortschrittliche Schweiz ein. Helfen auch Sie mit!

Jetzt Unterstützer/-in werden  Liste Trägerschaft (PDF)

Co-Präsidium

«Internetabdeckung ist ein wichtiger Bestandteil des Service Public. Es braucht darum den Ausbau mit der neusten Mobilfunk-Technologie. 5G muss in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch und in hoher Qualität verfügbar werden. »

Martin Candinas
Nationalrat Die Mitte
 

«5G ist wirtschafts- und sicherheitspolitisch absolut elementar. Datenstaus hätten für unser Land katastrophale Konsequenzen.»

Marco Chiesa
Ständerat SVP
 

«Wir müssen die Öffentlichkeit weiterhin darüber informieren, wie wichtig moderne und stabile Mobilfunknetze sind. 5G ist nicht gefährlich. 5G ist eine Voraussetzung für eine fortschrittliche und nachhaltige Schweiz und dient bereits heute als Grundlage für die Umsetzung neuer Anwendungen, die dem Umweltschutz direkt zugute kommen.»

Laetitia Morandi
Gemeinderätin Morges / VD
 

«5G ist für Innovation und neue Anwendungen enorm wichtig. Wir ermöglichen damit Arbeitsplätze, und zwar in der ganzen Schweiz. Dank 5G werden auch ländliche Regionen mit schnellem Internet erschlossen und nicht vom Fortschritt abgehängt.»

Hans Wicki
Ständerat FDP
 

Botschafterinnen und Botschafter

Christoph Brand

CEO Axpo

«Das Mobilfunknetz gehört wie das Stromnetz zur kritischen Infrastruktur. Nur mit 5G gewährleisten wir auch in Zukunft ein zuverlässiges und stabiles Kommunikationsnetz.»

Rolf Vogt

Prof. Engineering and Information Technology, Berner Fachhochschule

«Als Wissenschaftler setze ich mich für eine sachliche und umfassende Aufklärung rund um die Themen Strahlung und 5G ein.»

Andrea Caroni

Ständerat FDP

«5G ermöglicht uns das starke und moderne Kommunikationsnetz, das wir Schweizerinnen und Schweizer brauchen»

Brigitta Schock

Partnerin schockguyan gmbh, Chairperson buildingSMART Switzerland

«Ein leistungsstarkes, verlässliches Datennetz ist die wichtigste Voraussetzung für den Wirtschaftsstandort. 5G ist die Basis vieler digital unterstützter Geschäftsmodelle, gerade in der Bau- und Immobilienindustrie.»

Martin Bäumle

Nationalrat GLP

Zitat folgt

Sandra Sollberger

Nationalrätin SVP

«Der Mobilfunk ist für KMUs eine unverzichtbare Grundlage in der täglichen Arbeit. Datenstaus im Mobilfunk oder sogar ein Ausfall ist für Gewerbetreibende und die ganze Schweiz eines der grössten Risiken. Darum gilt es frühzeitig und weitsichtig den Ausbau voranzutreiben, sinnvollerweise mit der modernsten Technologie: 5G.»

Sandra Tobler

Co-Founder & CEO Futurae

«Für eine zukunftsfähige Schweiz müssen wir in zeitgemässe Infrastruktur und Technologien investieren.»

Judith Bellaiche

Geschäftsführerin Swico

«Technologische Hilfsmittel werden uns helfen, auch künftige Krisen zu bewältigen. Dafür müssen wir die notwendige Infrastruktur aufbauen und allen zugänglich machen.»

Sarah Wyss

Nationalrätin SP

«Wir alle wollen und benötigen einen stabilen und schnellen Mobilfunk. Die Zukunft und die Digitalisierung erfordert die modernsten Technologien wie beispielsweise 5G. 5G ist eine Chance. Die strengen Schutzbestimmungen gelten auch für 5G, der Gesundheitsschutz bleibt auch weiterhin sichergestellt.»

Andrea Gmür

Ständerätin Die Mitte

«Wie das Schienen-, Strassen- und Stromnetz ist auch der Mobilfunk Teil der Basisinfrastruktur. Um Datenstaus und Funklöcher in Zukunft zu verhindern, muss der Mobilfunk fortlaufend modernisiert werden: die effizienteste Variante ist heute 5G.»

Henrique Schneider

Mitglied Internationale Fernmeldeunion (UN)

«Digitalisierung hilft Ländern, die Armut zu besiegen, die Schule zu den Kindern zu bringen und die Medizin und Pflege effizienter zu machen. 5G ist dafür absolute Voraussetzung.»

Marianne Wildi

CEO Hypothekarbank Lenzburg

«Schweizer Unternehmen sind international erfolgreich, weil sie neue technologische Entwicklungen immer wieder zu nutzen wissen. 5G ist deshalb eine wichtige Grundlage für die Zukunft – Es braucht diese Infrastruktur als Basis, auf der neue Produkte und Dienstleistungen entwickelt und bestehende verbessert werden können.»

Barbara Schaffner

Nationalrätin glp

«Als Physikerin weiss ich, dass 5G ähnliche Frequenzen wie 3G, 4G und WLAN verwendet, diese aber deutlich effizienter nutzen kann. Damit können Datenübertragungen mit weniger Energie und Strahlenbelastung erfolgen.»

Hansjörg Knecht

Geschäftsführer und Mitinhaber der Knecht Mühle AG

«Mit 5G bleibt die Schweiz auch in Zukunft wettbewerbsfähig schafft sich somit Wohlstand für heutige und kommende Generationen. 5G ist Grundlage für neue Anwendungen und weiteren Innovationen, denen wir uns auch in Zukunft nicht verschliessen sollten.»

Piero Marchesi

Nationalrat SVP

«5G schafft optimale Voraussetzungen, in denen sich Investitionen lohnen und sich digitale Anwendungen und Dienstleistungen, sowohl in Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft entwickeln können.»

Zeige alle

Dafür stehen wir: 5G-Charta

– 1 –
Wir setzen uns für eine innovative, fortschrittliche und nachhaltige Schweiz ein. Leistungsfähige Mobilfunknetze der neuesten Generation erachten wir hierfür als unverzichtbar.

– 2 –
Wir sind überzeugt, dass die ganze Gesellschaft von 5G und neuen Anwendungen profitieren wird. Chancengleichheit, Wohlstand und Lebensqualität der Schweizer Bevölkerung werden weiter erhöht. 

– 3 –
Wir nehmen die Anliegen der Bevölkerung ernst und führen die Debatte um 5G faktenbasiert und anhand des anerkannten wissenschaftlichen Kenntnisstands.

– 4 –
Wir wollen die zahlreichen Vorteile und Chancen der 5G-Technologie für Gesellschaft und Wirtschaft aufzeigen.

– 5 –
Wir erwarten, dass 5G in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch, wettbewerbsorientiert und in hoher Qualität verfügbar ist.

5G-Charta als PDF herunterladen

Unterstützerinnen und Unterstützer

Die 5G-Charta wird von einer breiten Basis von Organisationen und Privatpersonen getragen. Falls auch Ihre Organisation mithelfen will, kontaktieren Sie uns. Privatpersonen klicken hier.

Nationale Verbände und Organisationen

Kantonale sowie regionale Verbände und Organisationen

Geschäftsstelle

CHANCE5G wurde lanciert und wird finanziert vom Dachverband der Telekommunikationsbranche asut und ihrer Mitglieder, insbesondere Swisscom, Sunrise, Ericsson, Huawei und Cellnex. Die Projektleitung wurde an die Kommunikationsagentur furrerhugi übertragen.

Kontakt
Claudio Looser, Projektleiter
Linda von Burg, stv. Projektleiterin

info@chance5G.ch
+41 31 313 18 48