Trägerschaft

CHANCE5G wird von einem Co-Präsidium, einer breiten Allianz von Botschafterinnen und Botschaftern sowie von institutionellen und privaten Unterstützerinnen und Unterstützern getragen. Gemeinsam setzen wir uns für 5G und für eine fortschrittliche Schweiz ein. Helfen auch Sie mit!

Jetzt Unterstützer/-in werden  Liste Trägerschaft (PDF)

Co-Präsidium

«5G ist für die Wirtschaft, für die Sicherheit und für die Umwelt wichtig. Corona hat gezeigt, dass leistungsstarke Datennetze uns krisenresistent machen. Gleichzeitig wird 5G die zentrale Basisinfrastruktur für Nachhaltigkeit und Umweltschutz sein.»

Isabelle Chevalley
Nationalrätin glp
 

«Internetabdeckung ist ein wichtiger Bestandteil des Service Public. Es braucht darum den Ausbau mit der neusten Mobilfunk-Technologie. 5G muss in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch und in hoher Qualität verfügbar werden. »

Martin Candinas
Nationalrat Die Mitte
 

«5G ist für Innovation und neue Anwendungen enorm wichtig. Wir ermöglichen damit Arbeitsplätze, und zwar in der ganzen Schweiz. Dank 5G werden auch ländliche Regionen mit schnellem Internet erschlossen und nicht vom Fortschritt abgehängt.»

Hans Wicki
Ständerat FDP
 

Botschafterinnen und Botschafter

Johanna Gapany

Ständerätin FDP

«Jede Veränderung löst Ängste aus. Aber 5G bietet auch viele Chancen. Diese Kampagne ist eine gute Gelegenheit, volle Transparenz zu schaffen und das Beste aus einer Technologie herauszuholen, die uns ermöglicht, es mit weniger Mitteln besser zu machen.»

Henrique Schneider

Mitglied Internationale Fernmeldeunion (UN)

«Digitalisierung hilft Ländern, die Armut zu besiegen, die Schule zu den Kindern zu bringen und die Medizin und Pflege effizienter zu machen. 5G ist dafür absolute Voraussetzung.»

Brigitta Schock

Partnerin schockguyan gmbh, Chairperson buildingSMART Switzerland

«Ein leistungsstarkes, verlässliches Datennetz ist die wichtigste Voraussetzung für den Wirtschaftsstandort. 5G ist die Basis vieler digital unterstützter Geschäftsmodelle, gerade in der Bau- und Immobilienindustrie.»

Markus Brun

CEO MEB Group AG

«Mit Building Information Modeling (BIM) und Lean Construction können wir Ressourcen schonen und den CO2-Ausstoss der Baubranche nachhaltig reduzieren. 5G ist die Voraussetzung für umweltschonendes Bauen.»

Chantal Robin

Direktorin der Handels- und Industriekammer des Kantons Freiburg

«Es reicht nicht, die besten Firmen, die besten Schulen und die besten Wissenschaftler zu haben. Wenn man ihnen nicht die passenden Infrastrukturen zur Verfügung stellt, ist es, als würde man mit einem Arm hinter dem Rücken arbeiten.»

Katja Christ

Nationalrätin glp

«Qualitativ hochstehende 5G-Netze sind für den Bildungs-, Forschungs- und Innovationsstandort Schweiz von entscheidender Bedeutung. 5G leistet auch einen Beitrag zum Tierwohl, zur Reduktion von Pestiziden sowie zum Energieverbrauch.»

Olivier Français

Ständerat FDP

«Die Schweiz muss die Rahmenbedingungen für die Einführung von 5G schaffen, damit Wirtschaft und Gesellschaft auch zukünftig von einem hochqualitativen Mobilfunk profitieren können.»

Franz Grüter

Nationalrat SVP

«Eine gute Dateninfrastruktur ist wichtig für die Schweiz. Bei einem jährlichen Wachstum des mobilen Datenvolumens von über 60% ist ein 5G Netzausbau für unser Land und dessen Wettbewerbsfähigkeit von besonderer Bedeutung.»

Stefan Weber

CEO CAScination AG

«5G leistet einen Beitrag zur Transformation der Gesundheitsbranche: Gesundheitsdaten können in Echtzeit ausgetauscht werden, grosse Datenmengen, wie z.B. bildgebende CT- und MRI-Untersuchungen, können schnell und zuverlässig geteilt werden, und die Telemedizin kann mit 5G besser vorangetrieben werden.»

Sandra Sollberger

Nationalrätin SVP

«Der Mobilfunk ist für KMUs eine unverzichtbare Grundlage in der täglichen Arbeit. Datenstaus im Mobilfunk oder sogar ein Ausfall ist für Gewerbetreibende und die ganze Schweiz eines der grössten Risiken. Darum gilt es frühzeitig und weitsichtig den Ausbau voranzutreiben, sinnvollerweise mit der modernsten Technologie: 5G.»

Thomas Egger

Direktor Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete

«Dank 5G können die Chancen der Digitalisierung in den Berggebieten genutzt und ein neuer digitaler Stadt-Land-Graben vermieden werden.»

Edith Graf-Litscher

Nationalrätin SP

«Die Weiterentwicklung der Mobilfunknetze auf 5G ist ein wichtiger Beitrag an den Service Public in unserem Land. Genauso wichtig ist, dass wir den Gesundheitsschutz dabei ernst nehmen.»

Judith Bellaiche

Nationalrätin glp

«Technologische Hilfsmittel werden uns helfen, auch künftige Krisen zu bewältigen. Dafür müssen wir die notwendige Infrastruktur aufbauen und allen zugänglich machen.»

Andrea Gmür

Ständerätin Die Mitte

«Wie das Schienen-, Strassen- und Stromnetz ist auch der Mobilfunk Teil der Basisinfrastruktur. Um Datenstaus und Funklöcher in Zukunft zu verhindern, muss der Mobilfunk fortlaufend modernisiert werden: die effizienteste Variante ist heute 5G.»

Martin Landolt

Nationalrat Die Mitte

«5G trägt den Bedürfnissen einer modernen Gesellschaft und einer innovativen Wirtschaft Rechnung. Sie ist ein unerlässlicher Teil einer fortschrittlichen Infrastruktur.»

Zeige alle

Dafür stehen wir: 5G-Charta

– 1 –
Wir setzen uns für eine innovative, fortschrittliche und nachhaltige Schweiz ein. Leistungsfähige Mobilfunknetze der neuesten Generation erachten wir hierfür als unverzichtbar.

– 2 –
Wir sind überzeugt, dass die ganze Gesellschaft von 5G und neuen Anwendungen profitieren wird. Chancengleichheit, Wohlstand und Lebensqualität der Schweizer Bevölkerung werden weiter erhöht. 

– 3 –
Wir nehmen die Anliegen der Bevölkerung ernst und führen die Debatte um 5G faktenbasiert und anhand des anerkannten wissenschaftlichen Kenntnisstands.

– 4 –
Wir wollen die zahlreichen Vorteile und Chancen der 5G-Technologie für Gesellschaft und Wirtschaft aufzeigen.

– 5 –
Wir erwarten, dass 5G in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch, wettbewerbsorientiert und in hoher Qualität verfügbar ist.

5G-Charta als PDF herunterladen

Unterstützerinnen und Unterstützer

Die 5G-Charta wird von einer breiten Basis von Organisationen und Privatpersonen getragen. Falls auch Ihre Organisation mithelfen will, kontaktieren Sie uns. Privatpersonen klicken hier.

Nationale Verbände und Organisationen

Kantonale sowie regionale Verbände und Organisationen

Geschäftsstelle

CHANCE5G wurde lanciert und wird finanziert vom Dachverband der Telekommunikationsbranche asut und ihrer Mitglieder, insbesondere Swisscom, Sunrise, Ericsson, Huawei und Cellnex. Die Projektleitung wurde an die Kommunikationsagentur furrerhugi übertragen.

Kontakt
Claudio Looser, Projektleiter
Sascha Hähni, stv. Projektleiter

info@chance5G.ch
+41 31 313 18 48