Trägerschaft

CHANCE5G wird von einem Co-Präsidium, einer breiten Allianz von Botschafterinnen und Botschaftern sowie von institutionellen und privaten Unterstützerinnen und Unterstützern getragen. Gemeinsam setzen wir uns für 5G und für eine fortschrittliche Schweiz ein. Helfen auch Sie mit!

Jetzt Unterstützer/-in werden  Liste Trägerschaft (PDF)

Co-Präsidium

«5G ist für die Wirtschaft, für die Sicherheit und für die Umwelt wichtig. Corona hat gezeigt, dass leistungsstarke Datennetze uns krisenresistent machen. Gleichzeitig wird 5G die zentrale Basisinfrastruktur für Nachhaltigkeit und Umweltschutz sein.»

Isabelle Chevalley
Nationalrätin glp
 

«Internetabdeckung ist ein wichtiger Bestandteil des Service Public. Es braucht darum den Ausbau mit der neusten Mobilfunk-Technologie. 5G muss in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch und in hoher Qualität verfügbar werden. »

Martin Candinas
Nationalrat Die Mitte
 

«5G ist für Innovation und neue Anwendungen enorm wichtig. Wir ermöglichen damit Arbeitsplätze, und zwar in der ganzen Schweiz. Dank 5G werden auch ländliche Regionen mit schnellem Internet erschlossen und nicht vom Fortschritt abgehängt.»

Hans Wicki
Ständerat FDP
 

Botschafterinnen und Botschafter

Franz Grüter

Nationalrat SVP

«Eine gute Dateninfrastruktur ist wichtig für die Schweiz. Bei einem jährlichen Wachstum des mobilen Datenvolumens von über 60% ist ein 5G Netzausbau für unser Land und dessen Wettbewerbsfähigkeit von besonderer Bedeutung.»

Simon Michel

CEO Ypsomed

«Nein zu 5G zu sagen, ist wie wenn wir vor 30 Jahren Nein zum Internet gesagt hätten.»

Giorgio Pardini

Leiter Sektor ICT Syndicom

«Die technologische Weiterentwicklung der Telekommunikationsnetze durch das 5G-Netz stellt eine Notwendigkeit zur Stärkung des Werk- und Denkplatzes Schweiz dar – nicht zuletzt in Bezug auf Arbeitsplätze.»

Sarah Bünter

Präsidentin Die Junge Mitte

«Der Jugend von heute ist Nachhaltigkeit sowie berufliche und private Flexibilität wichtig. Für beides leistet 5G einen wichtigen Beitrag.»

Philippe Nantermod

Nationalrat FDP

«Die Schweiz ist die Weltmeisterin der Innovation. Wir brauchen einen Zugang zu neuen Technologien und 5G gehört dazu. Auf ihren Einsatz zu verzichten wäre ein Fehler und würde uns grosse Nachteile bringen.»

Claudine Amstein

Direktorin Chambre vaudoise du commerce et de l'industrie

«Während einige Anwender die Vorteile von 5G noch nicht erkennen, wartet die Wirtschaft dringend auf den Ausbau der Technologie, die für vielversprechende Entwicklungen im Bereich Internet of Things und Innovationen zur Energieeinsparung unabdingbar ist.»

Joko Vogel

Co-CEO Cycling Unlimited AG / Verein Tour de Suisse

«5G ermöglicht neue Übertragungstechnologien, womit Sportevents für Fans, Zuschauer und Partner/Sponsoren noch attraktiver und interaktiver werden.»

Patrik Marty

CEO/CMO – Founder HEGIAS AG

Dank 5G kann Virtual Reality (VR) demokratisiert werden. Zusammen mit unserer Software-Lösung, neusten Stand-Alone-VR-Brillen und 5G entwickeln wir ein Game-Changer für die Anwendung von VR.

Stefan Degen

Landrat FDP Kanton Basel-Landschaft

Unser Wohlstand basiert auf technologischem Fortschritt. 5G ist ein wichtiger Teil dieses Fortschritts.

Thomas Egger

Direktor Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete

«Dank 5G können die Chancen der Digitalisierung in den Berggebieten genutzt und ein neuer digitaler Stadt-Land-Graben vermieden werden.»

Enrico Baumann

CEO ELEKTRON AG, Präsident Smart City Alliance

«Leistungsfähige, zuverlässige Mobilfunknetze sind das Nervensystem einer modernen Gesellschaft. Deshalb ist der schnelle flächendeckende 5G-Vollausbau für die Schweizer Wirtschaft absolut essentiell.»

Monika Rühl

Direktorin economiesuisse

«Die Schweiz gilt als Biotop der Spitzentechnologie. Hierfür braucht es ein starkes Fundament mit modernsten Kommunikationsinfrastrukturen. Mit 5G werden technologische Entwicklungen ermöglicht, die einen entscheidenden Beitrag an eine nachhaltige gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung leisten.»

Thomas Puschmann

Direktor Swiss FinTech Innovation Lab, Universität Zürich

«Digitale Innovation ist eine der Kernkompetenzen erfolgreicher Länder. Die Schweiz ist darin bereits heute international an der Spitze und benötigt für den Erhalt dieser Position auch zukünftig eine hervorragende Infrastruktur.»

Martin Landolt

Nationalrat Die Mitte

«5G trägt den Bedürfnissen einer modernen Gesellschaft und einer innovativen Wirtschaft Rechnung. Sie ist ein unerlässlicher Teil einer fortschrittlichen Infrastruktur.»

Dieter Greber

Direktor/CEO der Leuthard Bau AG

«Wir benötigen 5G um im Rahmen der Digitalisierung unserer Baustellen und Projekte Informationen schnell zwischen allen Beteiligten, bis vor Ort, austauschen zu können.»

Christoph Mäder

Präsident economiesuisse

«Die Schweiz ist nicht zuletzt dank ihrer guten Infrastrukturversorgung zu einem hochinnovativen Wirtschaftsstandort geworden. Für die Zukunft ist 5G ein entscheidendes Puzzleteil zur nachhaltigen Entwicklung der Wirtschaft und zum Erhalt unserer Wettbewerbsfähigkeit.»

Urs Kessler

CEO Jungfraubahnen

«Eine top-moderne Infrastruktur ist für uns als grösste Bergbahnunternehmung der Schweiz das A und O. Bald verfügen wir mit der 3S-Bahn Eiger Express über das beste Produkt der Alpen. Dank der 5G-Technologie sollen Einheimische und Gäste deshalb auch über das modernste Netz verfügen.»

Maximilian Boosfeld

Gründer & CEO Wingtra AG

«Das 5G-Netz wird den Einsatz von Drohnen für 3D- und Wärmebild-Karten, in der Landwirtschaft sowie an besonders unzugänglichen Orten ermöglichen. Davon profitieren Raumplaner, Umweltforscher, Landwirte und wir alle, da Dünger, Nährstoffe, Wasser oder Pestizide gezielter und sparsamer verwendet werden.»

Sarah Wyss

Nationalrätin SP

«Wir alle wollen und benötigen einen stabilen und schnellen Mobilfunk. Die Zukunft und die Digitalisierung erfordert die modernsten Technologien wie beispielsweise 5G. 5G ist eine Chance. Die strengen Schutzbestimmungen gelten auch für 5G, der Gesundheitsschutz bleibt auch weiterhin sichergestellt.»

Daniel Stauffacher

Gründer ICT4Peace Foundation und Schweizer Digital Charta

«Wir brauchen heute moderne Rahmenbedingungen und Modelle der Zusammenarbeit, damit die Schweiz auch im digitalen Zeitalter offen, frei, sicher, wohlhabend, fair und demokratisch bleibt. Dazu gehört eine sichere und leistungsfähige Telekom-Infrastruktur.»

Giovanni Merlini

Rechtsanwalt und Notar, ehem. Nationalrat FDP

«Angst ist nie ein guter Ratgeber; lernen wir alle Chancen kennen, die 5G bietet!»

Johanna Gapany

Ständerätin FDP

«Jede Veränderung löst Ängste aus. Aber 5G bietet auch viele Chancen. Diese Kampagne ist eine gute Gelegenheit, volle Transparenz zu schaffen und das Beste aus einer Technologie herauszuholen, die uns ermöglicht, es mit weniger Mitteln besser zu machen.»

David Trachsel

Präsident Junge SVP

«Dank der seriösen Einführung von 5G, hat die Schweiz einmal mehr die Chance, technologisch Weltklasse zu sein.»

Roland Heri

CEO FC Basel

«5G wird es ermöglichen, Smart Stadium-Erlebnisse im ersten 5G-Stadion der Schweiz, dem St. Jakob-Park in Basel, zu realisieren und den Zuschauern einen wesentlichen Mehrwert rund um die Heimspiele des FC Basel zu schaffen.»

Annalise Eggimann

Direktorin Innosuisse – Schweizerische Agentur für Innovationsförderung

«5G ist die Basisinfrastruktur für eine innovative Schweiz und eine lebendige Start-up Szene.»

Vincent Chapel

CEO Helvetia Environnement

«5G ermöglicht nicht nur eine besser und schneller vernetzte Schweiz, sondern schafft auch die Voraussetzung für eine nachhaltigere und umweltorientierte Gesellschaft.»

Marc Gläser

CEO Stöckli Swiss Sports

«5G ermöglicht digitale Innovationen und stärkt unseren Wirtschaftsstandort – für Stöckli Ski und andere Schweizer Unternehmen in hart umkämpften Märkten ist dies matchentscheidend.»

Pierre-André Page

Nationalrat SVP

Zitat folgt.

Uwe E. Jocham

Präsident Verband «Berner Arbeitgeber»

«Für die Innovationskraft des Wirtschaftsstandorts Schweiz und damit die Sicherung von Arbeitsplätzen brauchen wir 5G. Zudem bietet 5G auch grosse Chancen in der Gesundheitsbranche.»

Fredy Brunner

Alt-Stadtrat Stadt St. Gallen

«Fast alle nutzen Mobilfunk. Aber Mobilfunk ohne Infrastruktur, ist wie ein Bankomat ohne Banknoten. Darum setze ich mich sowohl für eine schonende sowie eine leistungsfähige 5G Mobilfunkversorgung ein.»

Brigitta Schock

Partnerin schockguyan gmbh, Chairperson buildingSMART Switzerland

«Ein leistungsstarkes, verlässliches Datennetz ist die wichtigste Voraussetzung für den Wirtschaftsstandort. 5G ist die Basis vieler digital unterstützter Geschäftsmodelle, gerade in der Bau- und Immobilienindustrie.»

Stefan Metzger

CDO Stadt Luzern

Die digitale Transformation setzt moderne Kommunikationstechnologien voraus. Damit die Schweiz ihre Spitzenposition im Forschungs- und Innovationsbereich halten kann, braucht es eine sachliche und transparente Diskussion der Chancen und Risiken von 5G.

Ladina Heimgartner

Mitglied der Geschäftsleitung Ringier

«5G bietet der Medien- und Entertainment-Branche neue, schnellere und benutzerfreundliche Möglichkeiten der digitalen Interaktion.»

Philipp Matthias Bregy

Nationalrat Die Mitte

«Als Nationalrat aus einem Rand- und Bergkanton sehe ich in der 5G-Technologie bedeutend mehr Chancen als Risiken. Der 5G-Ausbau darf daher nicht durch politische Machtspiele blockiert werden.»

Raphael Gindrat

CEO / Co-Founder Bestmile

Die 5G-Technologie ist ein Schlüsselelement für den Übergang zu einer sichereren, effizienteren, barrierefreien und inklusiven Mobilität. Mit 5G werden neue innovative Lösungen möglich und die Mobilität der Zukunft kann realisiert werden.

Markus E. Schegg

CEO Smart Digitalization Group AG, Geschäftsführer SmartAR

«5G-Mobilfunkkommunikation ist der Schlüssel, um Firmen und Privatpersonen einen Zugang zur Digitalisierung zu garantieren - immer und überall!»

Marcel Florian

Gründer und Geschäftsführer Growcer

«Mit 5G und Smart Farming-Lösungen wird die Landwirtschaft umweltfreundlicher und wasserschonender produzieren können.»

Fabio Regazzi

Nationalrat Die Mitte

«Wir müssen dringend falsche Vorurteile zu 5G richtigstellen. Diese Technologie ist wichtig für die Schweizer Wirtschaft, damit wir mit der Zeit Schritt halten können.»

Reto Gurtner

Verwaltungsratspräsident Weisse Arena Gruppe

«Wir brauchen 5G, damit wir unsere Vorreiterrolle als innovativstes Tourismus-Unternehmen im gesamten Alpenraum behalten und ausbauen können.»

Yvette Körber

CEO Amberg Loglay AG

«5G hilft neue innovative Baulogistiklösungen rasch und wirtschaftlich auf grossen und kleinen Baustellen umzusetzen. So unterstützen wir aktiv eine intelligente Digitalisierung, wovon Bauherren, Bauunternehmer und das Gewerbe profitieren.»

Gian-Luca Bona

CEO Empa

«Sichere und moderne Kommunikationsnetze sind entscheidend für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft in einer globalisierten, digitalen Welt. An der Empa forschen wir an Materialien und Technologien für die Kommunikation der Zukunft.»

Markus Brun

CEO MEB Group AG

«Mit Building Information Modeling (BIM) und Lean Construction können wir Ressourcen schonen und den CO2-Ausstoss der Baubranche nachhaltig reduzieren. 5G ist die Voraussetzung für umweltschonendes Bauen.»

Benedikt Würth

Ständerat Die Mitte

Die innovative Schweiz von heute wird es auch morgen geben, aber nur wenn wir die technologische Infrastruktur à jour halten.

Oliver Vaterlaus

CEO AWK Group

«Digitale Vernetzung und neue, smarte Geschäftsmodelle gehören zu den tragenden Säulen eines zukunfts- und wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandorts Schweiz. Um das volle Potenzial der Digitalisierung auszuschöpfen, brauchen wir ein flächendeckendes 5G-Netz.»

Marco Pelizzone

Dr. of Science, Hauptfach Physik

«Als ehemaliger Direktor des Centre Universitaire Romand d’Implants Cochléaires halte ich 5G für extrem wichtig, um die Spitzenposition der Schweiz im Bereich der wissenschaftlichen und klinischen Forschung zu verteidigen.»

Christoph Brand

CEO Axpo

«Das Mobilfunknetz gehört wie das Stromnetz zur kritischen Infrastruktur. Nur mit 5G gewährleisten wir auch in Zukunft ein zuverlässiges und stabiles Kommunikationsnetz.»

Ralph Müller

CEO SCHURTER Holding AG

«Damit unsere innovativen «SMART PRODUCTS» miteinander kommunizieren können, benötigen wir leistungsfähige und zuverlässige Kommunikations- und Daten- Netzwerke.»

Markus Weber

Präsident Bauen digital Schweiz / buildingSMART Switzerland

«Mit 5G als Grundlage eröffnen sich für die Bau- und Immobilienwirtschaft riesige Chancen, um die Nutzung und Bewirtschaftung von Gebäuden in bisher unbekanntem Masse zu automatisieren und zu autonomisieren.»

Markus Mettler

CEO Halter AG

«BIM (Building Information Modeling) und Virtual und Augmented Reality bringen der Bauindustrie einen Innovationsschub. 5G ist die Voraussetzung dafür, dass dieser Schub auch auf den Baustellen ankommt.»

Ute Lepple

Bosch-Repräsentantin Schweiz

«Bosch ist Vorreiter bei Industrie 4.0 und setzt auf 5G als wichtigen Baustein für die Digitalisierung und Vernetzung in der Produktion und Logistik.»

Olivier Français

Ständerat FDP

«Die Schweiz muss die Rahmenbedingungen für die Einführung von 5G schaffen, damit Wirtschaft und Gesellschaft auch zukünftig von einem hochqualitativen Mobilfunk profitieren können.»

Andreas Burg

Associate Professor Telecommunications Circuits Laboratory EPFL

«5G ist die Verbesserung einer Grundlagentechnologie und ist Basisinfrastruktur für neue Anwendungen in wichtigen Gebieten wie Gesundheit, Umwelt, Industrie und Wirtschaft. Sich dem Fortschritt zu verschliessen, gefährdet den Forschungs- und Entwicklungsstandort Schweiz.»

Bettina Hein

Unternehmerin, Gründerin der Start-ups Juli, Pixability und SVOX

«5G ist Grundlage für digitale Innovation und Innovation ist die treibende Kraft, die täglich neue unternehmerische Ideen ans Licht bringt und Kreativität entfaltet.»

Michael Hengartner

Präsident ETH-Rat

«Die Schweiz ist internationale Spitze in Forschung und Technologie. Es ist wichtig, unsere Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Eine gute Infrastruktur mit einem 5G-Netz ist dafür unabdingbar.»

Thierry Burkart

Ständerat FDP

«Wenn die Schweiz auch in Zukunft technologisch zur Weltspitze gehören will, sind wir auf 5G angewiesen.»

Maja Riniker

Nationalrätin FDP

«5G ist Vernetzung und Innovation zugleich. Es bietet einem die Freiheit und Möglichkeit von überall in der Schweiz zu jeder Zeit zu arbeiten, die Freizeit zu geniessen und mit der Welt verbunden zu sein.»

René Schmied

CEO BERNMOBIL

«5G ermöglicht künftig die Kommunikation in Echtzeit unter verschiedenen Fahrzeugen und schafft damit neue Lösungen in der Mobilität.»

Christoph Niederberger

Direktor Schweizerischer Gemeindeverband

«Eine zeitgemässe digitale Netzinfrastruktur ist für die Gemeinden von strategischer Wichtigkeit. Dazu gehört auch ein sachgerecht geplantes und ausgebautes 5G-Mobilfunk-Netz.»

Gina Zehnder

Geschäftsführerin FDP.Die Liberalen Baselland

« Im 2021 noch immer Kabel legen, um Empfang zu haben? Dies ist weder besonders innovativ noch umweltfreundlich. 5G ermöglicht eine richtige Digitalisierung ist vielen Bereichen – jetzt und in Zukunft! »

Marc Walder

CEO Ringier AG, Founder digitalswitzerland

«5G ist die Basis für eine weiterhin innovative und kompetitive Schweiz.»

Judith Bellaiche

Nationalrätin glp

«Technologische Hilfsmittel werden uns helfen, auch künftige Krisen zu bewältigen. Dafür müssen wir die notwendige Infrastruktur aufbauen und allen zugänglich machen.»

Marco Romano

Nationalrat Die Mitte

«Die digitale Entwicklung braucht eine solide Grundlage: Sehen wir den Tatsachen ins Auge, ohne Vorurteile, im Gesamtinteresse der Gemeinde und der Bevölkerung.»

Hansjörg Knecht

Ständerat SVP

«Mit 5G bleibt die Schweiz auch in Zukunft wettbewerbsfähig schafft sich somit Wohlstand für heutige und kommende Generationen. 5G ist Grundlage für neue Anwendungen und weiteren Innovationen, denen wir uns auch in Zukunft nicht verschliessen sollten.»

Edith Graf-Litscher

Nationalrätin SP

«Die Weiterentwicklung der Mobilfunknetze auf 5G ist ein wichtiger Beitrag an den Service Public in unserem Land. Genauso wichtig ist, dass wir den Gesundheitsschutz dabei ernst nehmen.»

Daniel Buser

Verwaltungsratspräsident sitem-insel

«5G wird im Gesundheitswesen bessere Behandlungen ermöglichen, z. B. dank der künstlichen Intelligenz. Davon profitieren Patientinnen und Patienten.»

Eva Jaisli

CEO PB Swiss Tools

«Der Anschluss an die 5G-Technologie ist für exportorientierte KMU (in ländlichen Gebieten) entscheidend. Es ermöglicht Innovation bei Produkten und in der Fertigung, sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze und stärkt unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit.»

Bruno Storni

Nationalrat SP

«Mit 5G wird die Kommunikation sowie der Umgang mit erneuerbaren und nicht-erneuerbaren Ressourcen energieeffizienter. Gleichzeitig respektieren wir die öffentliche Gesundheit dank einem der niedrigsten Emissionsgrenzwerte der Welt.»

Lars Guggisberg

Nationalrat SVP

«Unsere KMUs sind auf moderne und flächendeckende Mobilfunknetze angewiesen. 5G stellt dies sicher und bietet ihnen darüber hinaus dank den verbesserten Eigenschaften enorme Chancen, ihre Produkte, Anwendungen und Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln.»

Philipp Kutter

Nationalrat Die Mitte

«Wir brauchen 5G, um die Digitalisierung erfolgreich zu meistern.»

Rolf Hügli

Geschäftsführer Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaft

«5G ist eine Schlüsseltechnologie für die Zukunft der Schweiz. Wir brauchen einen sachlichen, nationalen Dialog, damit 5G von allen mitgetragen wird.»

Barbara Schaffner

Nationalrätin glp

«Als Physikerin weiss ich, dass 5G ähnliche Frequenzen wie 3G, 4G und WLAN verwendet, diese aber deutlich effizienter nutzen kann. Damit können Datenübertragungen mit weniger Energie und Strahlenbelastung erfolgen.»

Henrique Schneider

Mitglied Internationale Fernmeldeunion (UN)

«Digitalisierung hilft Ländern, die Armut zu besiegen, die Schule zu den Kindern zu bringen und die Medizin und Pflege effizienter zu machen. 5G ist dafür absolute Voraussetzung.»

Sandra Sollberger

Nationalrätin SVP

«Der Mobilfunk ist für KMUs eine unverzichtbare Grundlage in der täglichen Arbeit. Datenstaus im Mobilfunk oder sogar ein Ausfall ist für Gewerbetreibende und die ganze Schweiz eines der grössten Risiken. Darum gilt es frühzeitig und weitsichtig den Ausbau voranzutreiben, sinnvollerweise mit der modernsten Technologie: 5G.»

Katja Christ

Nationalrätin glp

«Qualitativ hochstehende 5G-Netze sind für den Bildungs-, Forschungs- und Innovationsstandort Schweiz von entscheidender Bedeutung. 5G leistet auch einen Beitrag zum Tierwohl, zur Reduktion von Pestiziden sowie zum Energieverbrauch.»

Hansruedi Völkle

ehem. Prof. Physicis Universität Freiburg

«5G benutzt Frequenzen, die bereits heute in anderen Bereichen der Telekommunikation und Datenübertragung verwendet werden, und schafft somit keine neue Situation bei der Exposition durch nicht-ionisierende Strahlung.»

Gian Gilli

Sportfunktionär

«Spannende Entwicklungsmöglichkeiten kommen in Zukunft auf uns zu – dank 5G. Wir wollen mit dieser Entwicklung Schritt halten.»

Chantal Robin

Direktorin der Handels- und Industriekammer des Kantons Freiburg

«Es reicht nicht, die besten Firmen, die besten Schulen und die besten Wissenschaftler zu haben. Wenn man ihnen nicht die passenden Infrastrukturen zur Verfügung stellt, ist es, als würde man mit einem Arm hinter dem Rücken arbeiten.»

Felix Adamczyk

CEO qiio AG

Für das Internet of Things ist es dringend notwendig, möglichst viele Geräte mit einer Basisstation zu verbinden. 5G ermöglicht die Verbindung mit anderen Technologien wie künstlicher Intelligenz, Cloud Computing und Security. Dadurch wird aus einer fragmentierten Welt von Geräten ein vernetztes Ökosystem, was eine unendliche Anzahl an wirtschaftlichen Vorteilen bringen wird.

Thomas Anken

Gruppenleiter Forschung Digitale Produktion Agroscope

«5G erlaubt die Prozesse der Landwirtschaft besser zu verfolgen und zu managen. Anders als mit 4G können deutlich mehr Sensoren und Geräte miteinander vernetzt, und mehr Daten effizienter und strahlungsärmer übertragen werden. Damit lassen sich beispielsweise Dünger und Pflanzenschutzmittel einsparen und das Gesundheitsmonitoring von Tieren verbessern.»

Sandra Tobler

Co-Founder & CEO Futurae

«Für eine zukunftsfähige Schweiz müssen wir in zeitgemässe Infrastruktur und Technologien investieren.»

Marcel Dobler

Nationalrat FDP

«Die Schweiz braucht die bestmöglichen technologischen Rahmenbedingungen, um sich weiter zu entwickeln und die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Darum setze ich mich für das Schlüsselprojekt 5G ein.»

Andreas Kälin

Präsident ICT-Berufsbildung Schweiz

«5G ist notwendig damit moderne Anwendungen wie autonomes Fahren oder die intelligente Steuerung und Vernetzung von Produktion und Logistik in der Schweiz überhaupt möglich werden»

Marianne Wildi

CEO Hypothekarbank Lenzburg

«Schweizer Unternehmen sind international erfolgreich, weil sie neue technologische Entwicklungen immer wieder zu nutzen wissen. 5G ist deshalb eine wichtige Grundlage für die Zukunft – Es braucht diese Infrastruktur als Basis, auf der neue Produkte und Dienstleistungen entwickelt und bestehende verbessert werden können.»

Pierre-Alain Berret

Direktor der Industrie- und Handelskammer Jura

« Autonome Fahrzeuge, chirurgische Eingriffe auf Distanz, intelligente Roboter, vernetzte Objekte… die Zukunft reicht unseren Hightech-Industriebetrieben die Hand. Sie brauchen aber leistungsstarke Infrastrukturen wie 5G, um in diesen vielversprechenden Märkten zu investieren.»

Peter Engler

CEO Lenzerheide Bergbahnen

«Eine lückenlose Abdeckung mit 5G ist für den Tourismus in den Bergen äusserst wichtig. Dank einer guten Abdeckung können wir mit unseren Gästen und Mitarbeitenden rasch und unkompliziert kommunizieren.»

Rolf Vogt

Prof. Engineering and Information Technology, Berner Fachhochschule

«Als Wissenschaftler setze ich mich für eine sachliche und umfassende Aufklärung rund um die Themen Strahlung und 5G ein.»

Andri Silberschmidt

Nationalrat FDP

«Wir müssen in zukunftsfähige Infrastrukturen investieren, so dass die Arbeitsplätze von morgen in der Schweiz und nicht woanders geschaffen werden.»

Edy Portmann

Informatikprofessor an der Universität Freiburg

«Das Leben ist zu kurz für irgendwann: 5G ist der Weg zur zukunftsfähigen Schweiz. Als Wissenschaftler setzte ich mich jetzt dafür ein.»

Thomas Küchler

Vorsitzender der Geschäftsleitung Schweizerische Südostbahn AG (SOB)

«Dank 5G werden wir die stetig ansteigenden Anforderungen an die sicherheitskritische Bahnkommunikation erfüllen können.»

Ivo Furrer

Vorstandsmitglied digitalswitzerland

«digitalswitzerland setzt sich für eine digital starken Innovationsstandort Schweiz ein. Für konkurrenzfähige Innovation ist eine erstklassige Infrastruktur unerlässlich, und 5G deshalb unabdingbar.»

Klaus Meier

CTO Skyguide

«In der Aviatik ist der neue Mobilfunkstandard 5G eine Grundvoraussetzung für eine moderne Basisinfrastruktur. Erste Anwendungen in der unbemannten Luftfahrt zeigen, dass 5G für den Innovationsstandort Schweiz unerlässlich ist.»

Brigitte Beck

Leiterin Geschäftseinheit Digitale Geschäftsmodelle Erneuerbar & Effizienz BKW

«5G ist für die dezentrale Energieversorgung von morgen unerlässlich. Denn 5G leistet einen entscheidenden Beitrag zur Erfüllung der Energiestrategie 2050 und zur Förderung von nachhaltigen Energien.»

Monica Dell’Anna

CEO Adecco Group Switzerland & Austria

«Eine hervorragende Infrastruktur ist eine der Grundlagen für unsere Innovationskraft und unseren wirtschaftlichen Erfolg. Mit 5G machen wir den nächsten wichtigen Schritt hin zu einem modernen Telekommunikationsnetz und eröffnen damit neue Möglichkeiten für Schweizer Unternehmen und Bürger.»

Christian Rüegg

Direktor Paul Scherrer Institut

«Schnelle Kommunikationsnetzwerke sind heute eine Grundvoraussetzung für Fortschritte in Wissenschaft und Gesellschaft. Auch am Paul Scherrer Institut treiben wir 5G Technologien voran.»

Hans-Jürg Käser

Ehemaliger Sicherheitsdirektor des Kantons Bern, Präsident Eidg. Kommission Telematik BORS

«Unser Wohlstand ist nicht selbstverständlich. Er ist das Ergebnis von Forschung, von neuem Denken, von Engagement – das war schon immer so. Wir müssen uns dagegen wehren, dass das Denken beim Mobilfunkausbau verboten und dadurch Innovation verhindert wird.»

Paul Johann Hälg

Präsident Dätwyler Holding

«5G-Netze sind Grundvoraussetzung für eine moderne Gesellschaft und Wirtschaft. Die Schweizer Industrie bleibt nur mit 5G und der Digitalisierung konkurrenzfähig. So erhalten wir den Wohlstand und schaffen neue Arbeitsplätze in der Schweiz.»

Andrea Gmür

Ständerätin Die Mitte

«Wie das Schienen-, Strassen- und Stromnetz ist auch der Mobilfunk Teil der Basisinfrastruktur. Um Datenstaus und Funklöcher in Zukunft zu verhindern, muss der Mobilfunk fortlaufend modernisiert werden: die effizienteste Variante ist heute 5G.»

Christian Wasserfallen

Nationalrat FDP

«5G ist als Weiterentwicklung in der Telekommunikation der Schlüssel für die Zukunft, um mobiles Arbeiten massiv zu verbessern oder Geschäftsprozesse in Echtzeit abwickeln zu können.»

Pascale Vonmont

Direktorin Gebert Rüf Stiftung

Der Wirtschaftsstandort Schweiz ist angewiesen auf eine erstklassige Infrastruktur mit 5G, um in der Forschung und Innovation wettbewerbsfähig zu bleiben. Gerade Tech-Startups arbeiten an unzähligen Anwendungsbereichen in denen 5G eine wichtige Erfolgsvoraussetzung bildet.

Stefan Weber

CEO CAScination AG

«5G leistet einen Beitrag zur Transformation der Gesundheitsbranche: Gesundheitsdaten können in Echtzeit ausgetauscht werden, grosse Datenmengen, wie z.B. bildgebende CT- und MRI-Untersuchungen, können schnell und zuverlässig geteilt werden, und die Telemedizin kann mit 5G besser vorangetrieben werden.»

Thomas Hurter

Nationalrat SVP, Zentralpräsident ACS

«Der Schweizer Innovationsstandort ist auf eine moderne und leistungsfähige Mobilfunkinfrastruktur angewiesen – dafür ist der Ausbau auf 5G unerlässlich.»

Piero Marchesi

Nationalrat SVP

«5G schafft optimale Voraussetzungen, in denen sich Investitionen lohnen und sich digitale Anwendungen und Dienstleistungen, sowohl in Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft entwickeln können.»

Thomas Gsponer

Direktor viscom

«Technologischer Fortschritt ist Triebfeder für wirtschaftliches Wachstum. Der rasche Ausbau einer schweizweiten 5G-Infrastruktur ist für den Standort Schweiz matchentscheidend, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.»

Martin Meyer

Leiter Ausbildung an der Hochschule für Technik, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Aus Sicht der Physik und der Elektrotechnik ist 5G nichts anderes als 4G. Aus Sicht der Nachrichtentechnik und der Informatik bringt 5G aber grossartige Neuerungen, darauf basiert das wirtschaftliche Potential.

Martin Bäumle

Nationalrat GLP

Zitat folgt

Josef Dittli

Ständerat FDP

5G macht es möglich, Menschen und Dinge so zu vernetzen, dass der technologische Fortschritt den Bedürfnissen der Gesellschaft entspricht.

Heinz Karrer

«5G wird als Innovationsplattform das mobile Internet aus den Zügen, Büros und Wohnzimmern in die Fertigungshallen, auf die Baustellen oder in die Spitäler bringen. Damit die nötigen Investitionen in zukunftstaugliche Netze möglich werden, müssen jetzt geeignete Rahmenbedingungen geschaffen werden.»

Matthias Müller

Präsident JFS

«5G ist die Grundlage für die digitale Transformation von Unternehmen und damit für die smarte Schweiz 4.0.»

Jürg Grossen

Nationalrat glp

«5G ermöglicht gezielte und ressourcenschonende Kommunikation mit hoher Performance. Mehr Intelligenz statt Hardware, mehr Klimaschutz, weniger Leerlauf!»

Thomas Sauer

CIO & CDO AMAG Gruppe

«5G ist essenziell für Assistenzsysteme der nächsten Fahrzeug-Generation. Das führt zu mehr Sicherheit und Energieeffizienz. Darüber hinaus ist 5G Wegbereiter für neue Mobilitäts-Ökosysteme.»

Diana Gutjahr

Nationalrätin SVP

«5G wird im Stahl- und Metallbau dank der sehr tiefen Reaktionszeit und den viel höheren Datenmengen neue und effizientere Prozesse sowie eine bessere Zusammenarbeit ermöglichen. So stärken wir den Industriestandort Schweiz.»

Jörg Mäder

Nationalrat glp

«Mit 5G können wir die Zukunft intelligenter, effizienter und nachhaltiger gestalten. Nutzen wir diese Chance.»

Tobias Vögeli

Co-Präsident Junge glp

«5G bietet enorme Chancen für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft, ohne die Strahlenbelastung zu erhöhen. Bleiben wir stehen, verlieren wir unseren Spitzenplatz – das wäre fatal und unnötig.»

Dafür stehen wir: 5G-Charta

– 1 –
Wir setzen uns für eine innovative, fortschrittliche und nachhaltige Schweiz ein. Leistungsfähige Mobilfunknetze der neuesten Generation erachten wir hierfür als unverzichtbar.

– 2 –
Wir sind überzeugt, dass die ganze Gesellschaft von 5G und neuen Anwendungen profitieren wird. Chancengleichheit, Wohlstand und Lebensqualität der Schweizer Bevölkerung werden weiter erhöht. 

– 3 –
Wir nehmen die Anliegen der Bevölkerung ernst und führen die Debatte um 5G faktenbasiert und anhand des anerkannten wissenschaftlichen Kenntnisstands.

– 4 –
Wir wollen die zahlreichen Vorteile und Chancen der 5G-Technologie für Gesellschaft und Wirtschaft aufzeigen.

– 5 –
Wir erwarten, dass 5G in der ganzen Schweiz zum Wohle aller rasch, wettbewerbsorientiert und in hoher Qualität verfügbar ist.

5G-Charta als PDF herunterladen

Unterstützerinnen und Unterstützer

Die 5G-Charta wird von einer breiten Basis von Organisationen und Privatpersonen getragen. Falls auch Ihre Organisation mithelfen will, kontaktieren Sie uns. Privatpersonen klicken hier.

Nationale Verbände und Organisationen

Kantonale sowie regionale Verbände und Organisationen

Geschäftsstelle

CHANCE5G wurde lanciert und wird finanziert vom Dachverband der Telekommunikationsbranche asut und ihrer Mitglieder, insbesondere Swisscom, Sunrise, Ericsson, Huawei und Cellnex. Die Projektleitung wurde an die Kommunikationsagentur furrerhugi übertragen.

Kontakt
Claudio Looser, Projektleiter
Annika Bos, stv. Projektleiterin

info@chance5G.ch
+41 31 313 18 48